Wrede 3D-Scan

Yacht-Rümpfe können durch Schweißen, ungenaue Pallungen und Temperaturschwankungen erheblich von ihren Maßen in der Zeichnung abweichen.

WREDE Consulting ist das einzige Unternehmen, das mit dem 3D-Scan eine exakte Bestimmung der tatsächlichen Abmessungen während der Bauphase und nach Fertigstellung des Rumpfes bietet. Abweichungen zwischen CAD und Status werden somit deutlich und ermöglichen den Yachtbauern genaue strukturelle Korrekturen noch vor dem Abschluss der Stahl- und Schweißarbeiten.

Der 3D-Scan macht es möglich, eine genaue Analyse der Flächen vor der Beschichtung durchzuführen. Zusammen mit den Lieferanten kann so das benötigte Material hinsichtlich Schichtdicken und Materialauswahl im Vorwege optimiert werden.

Bereits während deS Rumpfbaus und vor der Beschichtung können glattere Stahloberflächen realisiert werden, das bedeutet weniger Spachtel, optimiertes Gewicht und geringere Kosten.

VORTEILE DER VERWENDUNG VON 3D-SCAN

  • Bestimmung der idealen Spachtel-Dicke
  • Möglichkeit einer genauen Prüfung
  • Grundlage für die Überwachung von Fremdfirmen
  • Vergleich von CAD mit dem Status quo
  • Genaue Analyse auch ohne Zeichnungen oder Modelle
  • Herstellung von Konstruktionszeichnungen für Einbauteile in Rumpf und Aufbauten
  • Erstellung von 3D-Modellen für ältere Schiffe
  • Prüfung von Teilen und Komponenten vor der Montage

»Wir stellen sicher, dass die Schiffe nach dem Bau so nah wie möglich an ihren ursprünglichen Entwurf herankommen«