Bauüberwachung

Die Beschichtung fängt bereits bei ihrem Untergrund an – als Unternehmen mit seinen Wurzeln in der Praxis kontrolliert und dokumentiert WREDE Consulting daher schon den Bau des Kaskos genau.

Dabei werden alle qualitätsmindernden Faktoren vor dem Beschichten ausgeschlossen: Durchgehend müssen zum Beispiel Kanten sorgfältig gebrochen sowie hervorstehende und minderwertige Schweißnähte entfernt oder nachgearbeitet werden.

Neben der Rautiefe als Ergebnis des Strahlens kontrolliert WREDE Consulting die Oberflächen auf Verunreinigungen wie Fette oder Salze.

Beschichtungsvoraussetzung sind schließlich die optimale Luftfeuchtigkeit, Temperatur und der Taupunkt. Um sich ein Bild über die Gesamtheit des Kaskos zu machen, setzt WREDE Consulting dafür den computergestützten Werftmonitor ein.

WREDE Werftmonitor

  • Überwachung der Klimadaten für die Beschichtung
  • verschiedene Messpunkte über die Werft verteilt
  • Übermittlung der Daten an einen zentralen Rechner
  • Auswertung und Dokumentation durch WREDE-Software
  • Ermitteln des perfekten Beschichtungszeitpunkts

»Wir begleiten den Fortschritt Ihres Schiffes – Schritt für Schritt«